Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hadro UG
 Installieren Sie immer einen neuen Luftfilter. Ein verstopfter Filter erhöht den Kraftstoffverbrauch und kann auch den Motor beschädigen. Der falsche Luftfiltertyp oder ein nicht ordnungsgemäß installierter Luftfilter kann in Schmutz und Staub eindringen und Verschleiß an Kolben und Lagern verursachen. Vor dem Einbau muss der Ölfilter gewechselt werden und bei vorhandener Zahnriemensteuerung sämtliche Zahnriemen / Riemen zu erneuern. Ebenfalls fühlen sich das auf die Kettensteuerung unabhängig von der Laufleistung. Es ist unbedingt erforderlich, die Zeiteinstellung vor dem Starten des Motors zu überprüfen. Es kommt vor, dass der Mechaniker bei der Montage des Motors einen Fehler macht, indem er die Welle in beide Richtungen dreht. Dies führt häufig zu einer Nockenwelle und folglich zu einer Beschädigung des Motors nach dem Starten. Es ist obligatorisch, den Filter vor dem Start mit frischem Öl zu füllen und das Schmiersystem zu entlüften. Überprüfen Sie dann das Ölsystem, insbesondere die Motorölpumpe mit dem Vorfilter in der Ölwanne. Der wichtigste Schritt besteht darin, den Öldruck mit einem eingeschraubten Manometer anstelle des Drucksensors zu messen (wir benötigen einen Film oder ein Foto dieses Vorgangs zusammen mit der Druckanzeige, die den Angaben des Herstellers entsprechen muss), indem nur der Anlasser gedreht wird, ohne den Motor zu starten. Es ist zu beachten, dass die Motoren in trockenem Zustand an Sie geliefert wurden. Es kann einige Dutzend Sekunden dauern, bis das gesamte Schmiersystem entlüftet ist (und einige Motoren entlüften nicht ohne Vorfluten mit Öl). Andernfalls werden Schäden, die durch mangelnde Schmierung verursacht werden, nicht berücksichtigt. Beschwerden.
Betriebsstoffe wie zB. Motorenöl, Getriebeöl, Hydrauliköl, Frostschutzmittel usw. neu zu befüllen muss immer den im Handbuch angegebenen Herstellerstandards entsprechen.
Wir empfehlen, das Öl alle 10.000 km und mindestens einmal im Jahr zu wechseln.
Hierbei empfehlen wir nach kurzer Betriebsdauer den gesamten Prozess zu wiederholen. Nach dem Einbau ist die Dichtigkeit bzw. einwandfreie Funktion von Filter, Schläuchen, Riemen usw. zu überprüfen benötigen wir Ausdruck aus dem Fehlerspeicher mit dem Datum und Kilometerstand, ohne Fehler auf der Motor Kraftstoffanlage und Einspritzanlage besonderes die Einspritzdüsen (Ein mangelhafter Einspritzdüse hat die Wirkung auf den kompletten Motorschaden). Weiterhin müssen alle Flüssigkeitsstände sowie die richtige Einstellung wie Kraftstoffzufuhr, Zündung und Ventilspiel kontrolliert werden. Aufgrund evtl. längerer Einlagerungsdauer sind Motoren nach Inbetriebnahme die ersten 500 bis 1000 Kilometer nicht voll zu belasten, sondern nach Möglichkeit behutsam einzufahren.
Alle Verschleißteile wie: Dichtungen, Filter, Gummischläuche, Treibriemen, Steuerriemen, Steuerketten, Gestänge, Wasserpumpen, Thermostat, Wärmetauscher, Kurbelgehäuseentlüftung etc. müssen vor der Montage unabhängig von Kilometerstand und Alter dieses Motors erneuert werden - Der Austausch dieser Elemente muss per Rechnung bestätigt werden, andernfalls gelten alle Ansprüche als unbegründet. Darüber hinaus müssen alle Teile, die zu Motorschäden führen können, wie z. B.: Einspritzdüsen, Einspritzpumpe, Turbolader mit Einstellventil, EGR AGR Kühler, Ansaugbrücke Klappen und Dieselpartikelfilter, unbedingt vor der Inbetriebnahme übernommen werden Lassen Sie den Motor in einer speziellen Anlage überprüfen und gegebenenfalls regenerieren oder ersetzen (eine Rechnung mit einem Ausdruck der Parameter ist erforderlich). Ein Ausfall dieser Elemente kann zu Motorschäden führen. Reinigen Sie den Ladeluftkühler vor dem Einbau. Andernfalls kann der Motor durch angesammeltes Öl beschädigt werden. Intercooler - Andernfalls wird der Motor durch Ölansammlungen beschädigt.
Bitte beachten: Motor mit solcher Bezeichnung wie im Angebot kann in verschiedenen Marken und Automodellen eingebaut werden. In einem solchen Fall kann sich der Motor ein bisschen unterscheiden, es geht hier um solche Elemente wie Befestigungen oder Ölwanne. In solcher Situation muss man diese Teile aus dem alten Motor ausbauen und wieder in den neuen einbauen.
Motor komplett bedeutet Motorblock mit Zylinderkopf, Einspritzdüsen, Einspritzpumpe, möglicherweise, wenn im Voraus vereinbart und auf der Rechnung steht Turbolader. Andere Motorteile wie zum Beispiel Sensoren, Schläuche ,Krümmer, Ölkühler, Kühler ,Schwungrad, Kupplung usw. wenn sie sich auf dem Motor befinden, den Sie gekauft haben, sollten sie als kostenlos und behandelt werden und sind von Garantie ausgeschlossen, die sollten vom alten Motor umgebaut sein oder komplett zu erneuern.
Motor unkomplett ist nur Motorblock mit Zylinderkopf.
Bei Kauf mit einem Altteilrückgabe, Kunde ist verpflichtet Innerhalb von vier Wochen das Altteil Retour zu Senden auf eigene Kosten um eine Rückerstattung zu bekommen (Kaution- Pfand) Der Motor darf keine Schäden aufweisen, die eine Regeneration verhindern.
Der Motor stammt aus einem Unfallfahrzeug und konnte deshalb nicht auf Funktion und versteckte Mängel überprüft werden. Wenn nach Ihrer Meinung der Motor beschädigt ist, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit, indem Sie das Problem ausführlich beschreiben und gleichzeitig alle erforderlichen Dokumente (Rechnungen, Inspektionsberichte usw.) senden. Dann werden wir die Art des Eingangs des Motors bei unserem Kurier vereinbaren und wenn unsere technische Abteilung bestätigt, dass der Motor nicht beschädigt wurde Infolge beispielsweise einer unsachgemäßen Montage ersetzen wir den Motor durch einen anderen oder erstatten den Kaufpreis, wenn kein anderer vorhanden ist. Wenn der von Ihnen beschriebene Schaden nicht bestätigt wird oder wenn er auf eine unsachgemäße Installation zurückzuführen ist, werden Sie benachrichtigt. In diesem Fall behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die Transportkosten und die Kosten für die Überprüfung des Motors und seiner Komponenten in Rechnung zu stellen und falls Sie nicht darauf reagieren 14Tage zusätzliche Lagerkosten bis zur Bezahlung der Rechnung für die oben genannten Aktivitäten.
Beschaffungs- und Einbau- sowie Ausbaukosten werden vom Verkäufer nicht übernommen. Es wird als Bastler Ersatzteil verkauft.
An den Motoren angebrachte Kennzeichnungen, Markierungen und Siegel sind nicht zu entfernen oder zu beschädigen. Insbesondere gilt das für Teile aller Art. Original verpackte Ware ist grundsätzlich vom Austausch ausgeschlossen. Die Gewährleistung entfällt, wenn der Käufer im Falle der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen den fachgerechten Einbau nicht nachweist. Der Nachweis muss von einem Fachbetrieb/KFZ Meisterbetrieb erfolgen. Sollte im Nachweis uns etwas unklar oder nicht Rechtens vorkommen so ist es uns Vorbehalten das Fahrzeug abzuholen oder vor Ort ein Gutachten zu erstellen. Hierbei darf der Motor und die dazugehörenden Teile nicht ausgebaut werden. Flüssigkeiten sind ebenfalls beizubehalten um eventuell eine Probe zu entnehmen. Der Zylinderkopfsiegel ist nicht zu entfernen oder zu beschädigen. Das Öffnen darf nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung vorgenommen werden
Gewährleistung
Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.
Taxi Kurierdienst so wie Mitfahrzeuge und Fahrzeuge mit LPG-Anlage, Flüssiggas-Anlage sind von Gewährleistung / Garantie ausgeschlossen. Wenn der Käufer die Bestellung storniert, sind wir gezwungen, die mit der Bestellung verbundenen Bearbeitungskosten hinzuzufügen in Höhe von 250€.
Im Falls des Kaufs der INTEC AG-Garantie ist der Garant für alle Ansprüche in diesem Fall die INTEC AG-Gesellschaft.